SoftLift Plasmapen | Lifting Gesicht

PREISE | TERMINE | BUCHUNG

Gesichtslifting Softlift Plasmapen


Eine Softlift Behandlung mit einem PlasmaPen gehört zu den effektivsten und hochwertigsten ästhetischen Behandlungen mit AntiAging Effekten. Sie zählt zu dem sanftesten Alternativen gegenüber chirurgischen Eingriffen. Mit dieser modernen Methode neuartiger Plasmatechnologie kann die Haut im Gesicht am Dekolletee sowie am gesamten Körper sofort sichtbar gestrafft werden.

Der PlasmaPen erzeugt an seiner Spitze über einen Lichtbogen kleinste Plasmablitze, wodurch sehr viele feine Spots auf der Haut enstehen, die zu einem punktuellen Schrumpfungseffekt führen. Diese winzigen Verdampfungen sind vorübergehend als Verkrustungen an der Hautoberfläche zu sehen und lösen sich nach wenigen Tagen auf. Der Straffungseffekt verstärkt sich noch Wochen nach der Behandlung weiter, da im Anschluss neues Kollagen und Elastinfasern aufgebaut werden.

Oberlid- und Unterlidstraffungen können mit einem Softlift PlasmaPen erstmals auch ohne Operationen und ohne Narben ausgeführt werden. Der Behandlungserfolg hält je nach Beschaffenheit der Haut, nach Alter, Pflege und Lebensgewohnheiten 2 Jahre oder länger an. 

Ideal sind Behandlungen mit PlasmaPen zur Hautstraffung im Gesicht, am Hals oder am Dekollettee. Die  Plasmatechnologie wird ebenso zur Entfernung von unerwünschten Hauterscheinungen angewendet.

Anwendungszwecke für Softlift PlasmaPen sind:

  • Straffung, Volumenaufbau und Konturierung
  • Behandlung von erschlaffter Haut, Faltenminderung
  • Aufbau von Kollagen, Elastin
  • Anregung von Reparaturmechanismen in der Haut und im Bindegewebe
  • Wiedererlangung von Spannkraft und Geschmeidigkeit der Haut

Anwendungsgebiete für SoftLift PlasmaPen sind

  • Oberlidstraffung
  • Unterlidstraffung
  • Nasolabilafalte
  • Marionettenfalten
  • Wangenpartie
  • Lachfalten
  • Pliseefalten
  • Kieferlinie
  • Mundwinkel
  • Dekolleteestraffung
  • Halsstraffung
  • Dehnungsstreifen Verminderung 
  • Schwangerschaftstreifen Verminderung 
  • Stilwarzen Entfernung

Eine Neubildung von Bindegewebe und Kollagen führt zu einer Verbesserung des gesamten Hautbildes und zu einer sichtbaren Faltenreduktion. Softlift PlasmaPen-Behandlungen sind generell für jedes Alter und jeden Hauttyp geeignet. 

Zusätzlich kann mit einem Teil entnommenen Blutplasmas, was einen hochdosierten Anteil an Wachstumsfaktoren besitzt, eine sehr hochwertige, personalisierte Plasmolifting Serum-Creme hergestellt werden. Diese individuell hergestellte Gesichtscreme unterstützt die Regeneration der Haut aktiv und wirkt gemeinsam mit der SoftLift PlasmaPen-Behandlung der Hautalterung entgegen.

Behandlungsinhalte

Ihr Termin zur Softliftingbehandlung mit PlasmaPen wird zuvor vereinbart und startet mit einer Hautanalyse. Innerhalb einer Stunde lernen Sie während der Anwendung alles Wissenswerte rund um Ihre Hauteigenschaften und Ihre Möglichkeiten kennen.

Beim Softlifting mit PlasmaPen handelt es sich um eine sehr schonende Methode, bei der keine Schnitte notwendig sind. Es entstehen keine Narben. Zudem entstehen auch keine Ausfallzeiten wodurch Sie wieder sofort einsatzfähig sind.

Die Behandlung dauert je nach Anwendung ca.0,5 - 1 Stunde. Die Leistungen bestehen aus Desinfektion, Hautdiagnose, SoftLiftingbehandlung, pflegender Maske und ist inklusive kostenloser Nachsorge /Checktermine. Um den Effekt zu verstärken kann eine spezielle Plasmacreme mit Serum für eine intensivere Straffung in der Tiefe hergestellt werden. Auch eine Kombination mit anderen Methoden, wie z.B. Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure, Mesotherapie oder PRP kann empfehlenswert sein.

Die reine Behandlungszeit kann je nach Aufwand variieren und von der Angabe abweichen. Sofern es der zeitliche Aufwand ermöglicht, können gebuchte Leistungen, wie Mengen und Areale nach Absprache in der Praxis umgewandelt, reduziert oder auf Wunsch ergänzt werden. Mehr- oder Minderkosten werden vor Ort verrechnet.

Ablauf & Technik

Sie können sich selbst bei medisenses bequem online Ihren Wunschtermin zum Kennenlernen oder direkt zur Fachberatung oder Behandlung aussuchen. Dazu stehen Ihnen verschiedene Mitarbeiter und Standorte zur Auswahl. 

Da zu Ihrer Sicherheit bei leicht invasiven Eingriffen besondere Vorkehrungen und Vorbereitungen getroffen werden, für die bestimmte Materialien, Produkte, Räume und medizinisches Personal für Sie reserviert werden, ist bei Onlineterminbuchungen eine Anzahlung von bis zu maximal 200€ als Terminsicherheit zu leisten. Die Anzahlung sichert Ihnen einen Termin ohne wesentliche Wartezeiten zu.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein Ihren Termin wahrzunehmen, können Sie ihn bis zu 2 Tage vorab bequem selbst online verschieben oder stornieren. Dazu erhalten Sie einen link. Ihre Anzahlung wird ihnen automatisch bis zu Ihrem Erscheinen auf eine Kundenkarte gutgeschrieben oder auf Wunsch rückvergütet.

Nachdem Ihr Termin zum Softlifting mit Plasmapen vereinbart wurde, startet er mit einer Hautanalyse. Während der Fachberatung erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Ihre Hauteigenschaften und Ihre Möglichkeiten kennen.

Nach der individuellen Beratung und fachlichen Einschätzung wird die Behandlung vereinbart. Alle Inhalte sowie die Preise der  Plasmapenbehandlung werden vorab aufgrund der verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten und des Umfangs mit Ihnen genau besprochen. 

Um die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen, kann gegen kleinen Aufpreis aufgrund der mehrzeit zunächst auf das zu behandelnde Areal eine Anästhesiecreme aufgetragen werden. Nach einer Einwirkzeit von ca. 15 Minuten wird die eigentliche Behandlung durchgeführt.

Informationen | Fragen | Antworten (FAQ)
Mit konkreten Antworten und Zusatzinformationen wollen wir Sie in Ihrem Vorhaben bestärken. medisenses verwendet ausschließlich Premiumprodukte und stellt Transparenz, Gesundheit und Sicherheit an oberster Stelle.
 

Wissenswerte Informationen über Softlift mit PlasmaPen

Das Verfahren basiert auf einer neuartigen Plasmatechnologie. Ein spezielles Handstück, der sogenannte Plasma Pen, erzeugt an seiner Spitze mit einem Hautabstand von 1-2 mm (ohne direkten Hautkontakt) über einen Lichtbogen kleinste Plasmablitze. Da durch entstehen sehr feine Spots, die schließlich als winzige Verdampfungen oder Verkrustungen an der Hautoberfläche (Mikroablation) zu sehen sind. Die Plasmatechnologie nutzt physikalisches Plasma. Das Plasma wird mit sogenannten Plasmageneratorenerzeugt. Das Phänomen der dielektrischen Barriereentladung ionisiert atmosphärische Gase aus der Umgebung, bestehend hauptsächlich aus Stickstoff und Sauerstoff. Die Potenzialdifferenz zwischen Gerät und Haut erzeugt dabei ohne Hautberührung den Plasmabogen. Das Plasma besteht meist hauptsächlich aus stickstoffreaktiven Spezies (RNS) und sauerstoffreaktiven Spezies (ROS). Die hoch reaktiven Partikel sind in der Lage, die oberste Hautschicht zusublimieren, also zu verdampfen. Die reaktiven Sauerstoff- und Stickstoffpartikel sind aber auch in der Lage, in tiefere Hautschichten vorzudringen, und können dort die sogenannte intrinsische Plasmawirkung entfalten. Daraus resultiert im zweiten Schritt ein Aufbau kollagener Fasern im Behandlungsareal, welche der Haut mehr Festigkeit und Struktur geben.


Die kleinen Spots werden nach einem bestimmten Muster oder Raster appliziert und führen zu einem Shrinking- bzw. Straffungseffekt. Dieser verstärkt sich noch Wochen nach der Behandlung, da durch diese Behandlung neues Kollagen und Elastinfasern aufgebaut werden.


SoftLift mit PlasmaPen ist eine sichere, nicht-chirurgische jedoch sehr wirkungsvolle Behandlung, die den Auswirkungen der Hautalterung entgegenwirkt. Die Behandlung nutzt die körpereigene Regeneration der Haut, um Partien im Gesicht, am Dekolletee und am Hals sanft und allmählich zu straffen. Die erzeugte Plasmaenergie setzt eine Kollagenregeneration in Gang bringt. PlasmaLift startet einen natürlichen Prozess, der als Neokollagenese bekannt ist, um frisches, neues Kollagen zu produzieren.


PlasmaLift erreicht die oberflächlichen Schichten der Haut. Es ist eine geeignete Alternative für diejenigen, die nicht für eine Operation mit allen Nebenwirkungen und Risiken, wie Narkose und Wunden bereit sind, oder für Patienten, die die Effekte einer Schönheitsoperation ergänzen möchten.


Bei PlasmaLift wird Energie angewendet, die an der Hautoberfläche in Hitze umgewandelt wird. ,Laser hingegen sind auf Lichtenergie angewiesen, die keine tieferen Hautschichten erreichen kann. Laserbehandlungen sind eher für die oberflächliche Haut geeignet. Chirurgische Eingriffe hingegen sind äußerst invasiv. Durch sie kann auch auch die Muskulatur und überschüssige Haut angesprochen werden. Chirurgische Eingriffe können hingegen den mimischen Ausdruck beeinflussen.


PlasmaLift ist eine neuartige, nicht-invasive Art der Faltenbekämpfung durch Hautstraffung, die bis zu zwei Jahre hält und hautfreundlich ist. Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten sind Face- und Augenbrauenlifting, Haut- und Körperstraffung, Entfernung von Hauterscheinungen und Dehnungsstreifen-Behandlung. Die hauptsächlichen Anwendungen von PlasmaLift sind: Oberlidstraffungen, Faltenreduzierung, Nicht chirurgisches Facelifting, Lifting der Wangenpartie, Augenbrauenlifting, Lifting von Zornesfalten/Stirnfalten, Lifting der Nasolabialfalten, Halsstraffung, Reduktion von Tränensäcken, Dekolletee-Straffung, Hautglättende Post-Liposuktion nach Fettabsaugung.


Grundsätzlich lassen sich die meisten Anwendungen mit einem SoftLift mit PlasmaPen kombieren, um die Resultate zu verstärken. Insbesondere ist eine individuelle Plasmacreme zur Heilung und Pflege empfohlen.


„SoftLifting mit PlasmaPen“ ist auch unter den Namen „Lidstraffung ohne OP“, „Fibroplast-Straffung“, „Plasma-Jet“ oder „Plasma-Pen-Behandlung“ bekannt. Die Plasmatechnologie hat viele Vorteile und die Ergebnisse sind großartig!


Das Endergebnis ist innerhalb von 3 – 6 Monaten zu erwarten. In manchen Fällen kann eine zusätzliche Behandlung sinnvoll sein. Menschen, die für ein SoftLift mit PlasmaPen behandelt wurden, können sich auch noch ein Jahr nach dem Eingriff ein frisches, junges Aussehen erhalten.


Für Frauen und Männer ab 30 Jahren mit leichter bis mittelschwere Hautschlaffheit, bei der sich die Haut weniger fest anfühlt und aussieht. Beispiele sind abgesenkte Oberlid- oder Wangenpartien, überschüssige und lose Haut am Hals, schlaffe Haut unter dem Kinn und Linien oder Falten auf der Brust.


Durch ein SoftLift mit PlasmaPen entstehen keine Ausfallzeiten. Nach dem Eingriff können Sie Ihre normalen Aktivitäten sofort wieder aufnehmen, ohne auf besondere Nachbehandlungsmaßnahmen achten zu müssen. Ihre typische Hautpflegeroutine und Ihr Make-up können sofort weiter angewendet werden. Die sich bildenden punktförmigen Krusten dürfen nicht entfernt werden und fallen von alleine in fünf bis acht Tagen ab. Vermeiden Sie vier Wochen intensive Sonnenbestrahlung und extreme Minustemperaturen!
 
 

mögliche Risiken und Nebenwirkungen bei Softlift mit PLASMAPEN



Mediziner jeder Fachrichtung und auch Heilpraktiker dürfen Liftingbehandlungen mit PlasmaPen durchführen. Für alle Liftingbehandlungen benötigt man allerdings Erfahrung im Umgang mit der Technik und Kenntnisse über anatomische Strukturen des Gesichts. Die Schönheitsideale können bei Menschen allein aufgrund der Ethnie, Herkunft und Kopfform sehr individuell sein, wozu ein bestimmtes Einfühlungsvermögen und Verständnis erforderlich ist.


Bei besonders günstigen Anbietern werden oft preiswertere oder ältere Techniken eingesetzt, bei denen die Wirkungen dann vermindert sein können. Bei medisenses werden ausschließlich neue High Tech Geräte der neuesten Generation verwendet.


Indikationen für eine Plasmabehandlung sind u.a. Akne, Läsionen, Hyperpigmentierungen, Warzen und Keratosen sowie Narben. Diese Erscheinungsformen der Haut können im Einzelfall Ausdruck einer ernsthaften Erkrankung des Patienten sein. Der Behandler ist daher beispielsweise dazu aufgefordert, differentialdiagnostisch simple Läsionen (Altersflecken oder Hyperpigmentierungen“) von krankhaften Veränderungen wie Melanomen oder dysplastischen melanozytären Naevi abzugrenzen. Dies erfordert ein profundes dermatologisches Fachwissen. Würde nun ein Heilunkundiger einen manifesten schwarzen Hautkrebs oder ein Melanoma-in-situ mittels Plasmaeinwirkung verdampfen, könnte eine lebensgefährliche Krankheit viel zu spät erkannt werden. Häufig ist im Anfangsstadium der Erkrankung nur eine einzige Hautveränderung Indikator für die Diagnose Krebs. Die Verdampfungswirkung sorgt aber dafür, dass keine Histologie des entfernten Gewebes mehr möglich ist. Nachträglich kann also nicht mehr festgestellt werden, ob es sich um eine unbedenkliche, altersbedingte Hautveränderung oder ein Karzinom gehandelt hat. Außerdem ist problematisch, dass Melanome häufig stark in tiefere Hautschichten einwachsen. Wird nun bei der Plasmabehandlung nur eine oberflächliche Abtragung der Läsion vorgenommen, der Rest verbleibt aber in der Haut, kann keine Diagnose mehr gestellt werden. Nicht zuletzt ist darauf hinzuweisen, dass auch nicht pigmentierte Läsionen entartet sein können und aus vorgenannten Gründen somit nicht mit der Plasmatechnologie behandelt werden dürfen. Ähnliche diagnostische Herausforderungen können u.a. bei der Abgrenzung von seborrhoischen Keratosen zu aktinischen Keratosen vorliegen.
 
 

Allgemeine Nebenwirkungen von Softlift mit PLASMAPEN

Eine SoftLift Behandlung mit Plasmapen wird in der Regel vorab mit einer lidocainhaltigen Creme behandelt. Wie alle leicht invasiven Behandlungen sind die Impulse als leicht piecksend zu beschreiben. Die richtige mentale Vorbereitung auf die Behandlung ist entscheidend.


Die PlasmaPen Behandlung hinterlässt direkt im Anschluss an die Behandlung einzelne verschorfte Punkte. Die Haut kann nach der Behandlung leicht gerötet sein. Die Rötung sollte jedoch innerhalb weniger Stunden abklingen und die Verschorfungen innerhalb weniger Tage. In seltenen Fällen können vorübergehend leichte Schwellungen, Kribbeln, Berührungsempfindlichkeit, vorübergehende Blutergüsse oder Taubheitsgefühle entstehen.


medisenses Kundenkarte

Ihre persönliche Wert- und Bonusguthaben Karte für medisenses-Behandlungen bietet Ihnen einige Vorteile und wird kostenlos für Sie ausgestellt.

Kundenrabatt
Auf alle Käufe können Sie bei Einzahlungen in Höhe:

- von 125,-€ (nur für visadermic) einen Nachlass in Höhe von 2%
- bei 250,-€ einen Nachlass in Höhe von 4%
- bei 500,-€ einen Nachlass in Höhe von 6%
- bei 1.000,-€ einen Nachlass in Höhe von 8% erhalten

Kundenbonus
Auf alle Käufe können Sie eine Gutschrift von 10 Punkten für jeden Euro erhalten. Für je 1.000 Punkte können Sie 1,-€ auf von uns im Aktionszeitraum gebotene Leistungen, (z.B. Gesundheitsanalysen) einlösen. 

Übertragbarkeit
Die Kundenkarte kann auf Personen übertragen werden, sofern der Karteninhaber dem zustimmt. 

Gültigkeit
Die Kundenkarte verfällt niemals und ist an allen teilnehmenden Instituten als Zahlungsmittel einlösbar.

*Garantie und Auftragsbeschränkung (Disclaimer)

Die von uns angewendeten Methoden zu Haut- und Körperpflege, zur Gesundheits- und Seelenpflege sowie die angewendeten Produkte erheben keinen Anspruch darauf grundsätzlich wirksam sein zu können. Vielmehr hängen Erfolge und Behandlungsergebnisse von der jeweiligen Physiologie, sowie dem Haut und Gesundheitszustand des Menschen ab. Behandlungsergebnisse können daher von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein und variieren. Auch wenn von durchschnittlichen Werten hinsichtlich der Dauer oder der Behandlungsergebnisse bei verschiedenen Behandlungen ausgegangen werden kann, kann es auch Voraussetzungen geben, die durchschnittliche Ergebnisse nicht ermöglichen. Hierzu können zum Beispiel genetische Bedingungen, Krankheiten, Medikationen oder verlangsamte Stoffwechselaktivitäten gehören.

Auch wenn von einer allgemeinen Durchführbarkeit der verschiedenen Behandlungen ausgegangen werden kann sind auch Voraussetzungen zur jeweiligen Physiologie, sowie dem Haut und Gesundheitszustand möglich, die eine Zustimmung durch den Arzt erfordern.

unser Tip zum Anbietervergleich

Im Internet kursieren immer neue Hautbehandlungsmethoden und Produkte, die in allen Fällen wahre Wunder und schnellste Ergebnisse versprechen. Nach unserer Erfahrung können die Eingriffe in körperliche Prozesse durch apparative oder invasive Techniken und Produkte bei Menschen so verschieden sein, dass wir auf grundsätzliche Aussagen sowie vorher- und nachher Vergleichsbilder oder auf Angaben zu durchschnittlichen Werte verzichten.

Die Resultate liegen oft beim Ergebnis, beim Wirkeintritt und bei der -Dauer so weit auseinander, dass wir unsere Kunden weder verunsichern noch bei Ihnen falsche Erwartungen wecken möchten. Professionelle Anbieter wie medisenses versuchen immer, die effektivsten Techniken, Methoden und Produkte anzuwenden und führen nur Behandlungen bei erfolgsversprechenden Voraussetzungen durch qualifiziertes Personal durch.

Wir verwenden ausschließlich Premiumprodukte von namhaften Herstellern, die ausführliche, erfolgreiche Studien über ihre Produkte nachweisen können. Speziell bei Fillern (Hyaluron), Fäden (PDO) und Botulinumprodukten (BTX) gibt es gravierende Unterschiede, die bei geringerer Qualität

  • gar keine Wirkung 
  • eine verkürzte Wirkung
  • eine erhebliche benötigte Mehrmenge
  • unschöne Behandlungsresultate

zeigen oder sogar zu erheblichen Gesundheitsschäden führen können.

Hier alle Kundenmeinungen lesen

Hier alle Kundenmeinungen lesen